Ausstellungen und viel mehr im Mon Marthe

Nicht ausschließlich Satire,...viel Musik, auch klassische Konzerte, Lesungen, Performances und Ausstellungen gab es - im Theater und im angeschlossenen Bistro. Zum Beispiel...

Ausstellung mit:

Pavel Ehrlich               


Art Performance

Atelier:
Bodenstedtstr. 16
Hof linker Eingang
22765 Hamburg

mobil 0176-200 68 247

 

 

 

 


Atelier
-

 
Pavel Ehrlich

1966 ---
1981-87

1987-91

1993-94

1994-99
seit 1996

geboren in Odessa
Kunsthochschule, Odessa
Kunstakademie, St. Petersburg,
Studiengang "monumentale Kunst"
Gaststudium "Druckgrafik" HbfK, HH
Mitglied der Künstlergruppe DURST,
gemeinsam mit Jelena Schumacher
diverse Experimente mit UV-Licht
(Schwarzlicht - Kunst)
lebt in HH - arbeitet in HH-Harburg

freischaffender Künstler seit 1994
diverse Ausstellungen - im In- und Ausland

Pavel Ehrlich


22765 Hamburg

mobil 0176-200 68 247

Dank seiner vielschichtigen und profunden Ausbildung an der Kunstschule in Odessa, der Kunstakademie St. Petersburg und der Hochschule für bildende Kunst in Hamburg, arbeitet Pavel Ehrlich mit sämtlichen Mal- und Zeichentechniken, bevorzugt allerdings Grarik, farbige Tuschen und Acryl.

Er arbeitet ebenso intensiv und akribisch in der großformatigen, fast monumentalen Malkunst, wie im Bereich der Miniaturmalerei.
Das zentrale Motiv seiner Werke ist bestimmt durch die Liebe zur Ästhetik des menschlichen Körpers.

Die Vielseitigkeit, die Ausdruckskraft und der ausgereifte persönliche Stil der Arbeiten Pavel Ehrlichs sind schwer einzuordnen und nur ungenügend in Worte zu fassen. Er malt mit Leib und Seele und seine Bilder wollen gesehen sein.
Wenn es eine Bezeichnung gibt für das, was sich durch das gesamte Schaffen des Malers hindurchzieht, so ist es die Veränderung. Beständig auf der Suche, fordert er sich und dem zu bearbeitenden Material Ungewöhnliches und Überraschendes ab.
Das Erreichen eines "Zieles' in einer Perfektion, die kaum zu verfeinern ist, veranlaßt Pavel Ehrlich, sich fortzubewegen, weiter vorzudringen in ungeahnte Richtungen; kein Ausruhen, sondern die kontinuierliche Auslieferung an unerwartete Herausforderungen.

Sein Blick drückt vielgestaltige Bilderwelten aus, in denen er uns Geschichten erzählt, über das, was er in unserer Weit sieht. Ein flüchtiger Blick reicht nicht aus für den Detailreichtum seiner Bilder Sie verlangen die Bereitschaft zur intensiven Betrachtung. Belohnt wird man durch immer neu zu entdeckende Facetten in den einzelnen Werken, die in ihrer Kreativität und Intensität die eigene Phantasie anregen und bereichern.

Seit 1996 arbeitet Pavel Ehrlich mit Acrylfarben und UV-Licht. Durch den Wechsel der Beleuchtung ist es möglich, zwei verschiedene Bildansichten in einer Arbeit zu präsentieren.  Mehr von Pavel Ehrlich HIER